Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

12. Juli 2024

Search form

Search form

Die digitale Transformation von Industriekonzernen

Die digitale Transformation von Industriekonzernen© SAP_RHIMagnesita

RHI Magnesita setzt für Umbau der Technologieinfrastruktur auf Anwendungen rund um RISE with SAP. Zentraler Bestandteil ist das Datenmanagement in Echtzeit als Service mittels Cloud-Computing.

(red/cc) RHI Magnesita ist ein weltweit führender Anbieter von Feuerfestprodukten, -Systemen und -Lösungen. Inkluidiert oder daraus entstehen wesentliche Teile von Infrastrukturen, die Menschen im täglichen Leben nutzen. Das Unternehmen beschäftigt über 12.000 Mitarbeiter:innen, produziert an 47 Standorten weltweit und liefert seine Produkte in mehr als 100 Länder.

Für das neu definierte Programm „Nachhaltiges Heat Management für eine bessere Welt“ benötigte RHI Magnesita nun eine adäquate technologische Basis für die durchgängige Interaktion mit Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern – und dies über alle Regionen, Märkte und Produktlinien hinweg. RHI Magnesita entschied sich für das sogenannte RISE with SAP und für die Implementierung der damit verbundenen mehrstufigen IT-Landschaft.

Effizienz, Agilität und Innovation durch Echtzeitdaten und schlankere Prozesse
Primäre Bestandteile dabei sind SAP S/4HANA Cloud Private Edition und SAP S/4HANA Public Edition, also eine hybride Cloud-Architektur. „Mit der neu gestalteten digitalen Landschaft, die wir gemeinsam mit SAP entwerfen, wird sich RHI Magnesita zu einem digital vernetzten, kundenzentrierten und datengetriebenen Unternehmen entwickeln“, sagt Ticiana Kobel, Executive Vice President Legal & Transformation bei RHI Magnesita.

„Der Umstieg auf SAP S/4HANA als Dienst über die Cloud ist entscheiden für unseren Weg zu mehr Effizienz, Agilität und Innovation. Wir gewinnen Echtzeiteinblicke, verschlanken Prozesse und verbessern so auch die Entscheidungsfindung in unserem globalen Netzwerk“, betont Ticiana Kobel von RHI Magnesita.

SAP und RHI Magnesita verbindet in Österreich langjährige Partnerschaft
Mit SAP S/4HANA Cloud soll RHI Magnesita nun über eine einheitliche Sicht auf das operative Geschäft und die Lieferketten verfügen, was die Infrastrukturanforderungen reduziert und das Unternehmen dann auch für eine bessere Integration zukünftiger Akquisitionen bei gleichzeitigen Kosteneinsparungen vorbereiten soll.

„RHI Magnesita leitet eine echte digitale Transformation ein, wo mehrere IT-Landschaften in die Cloud wechseln und so von Kosteneinsparungen durch Skalierbarkeit und Flexibilität profitieren“, sagt Alexander Kläger, SAP President Middle and Eastern Europe. „SAP und RHI Magnesita verbindet in Österreich eine langjährige Partnerschaft. Wir freuen uns, dass RHI die Digitalisierung in der Cloud maßgeblich vorantreibt und so neue Maßstäbe setzt“, ergänzt Christina Wilfinger, Geschäftsführerin von SAP Österreich.

Links

red/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 21.06.2024