Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

16. November 2019

Search form

Search form

Vom einfachen Kundenkontakt zum betrieblichen Mehrwert

Vom einfachen Kundenkontakt zum betrieblichen Mehrwert © Yuutel

Business-Telefonie. Moderne Telekommunikation ist die Basis für jedes Unternehmens, egal ob EPU, KMU oder Großbetrieb. Ein Expertenkommentar von Markus Buchner, Geschäftsführer von yuutel (ehem. atms).

Ein zentrales Element in der geschäftlichen Kommunikation ist die Betreuung der Kunden. Hier stand zunächst der klassische telefonische Kundenservice im Fokus mit entsprechenden Service-Nummern und Netzleistungen, die ein Dienstleister im Idealfall aus einer Hand zur Verfügung stellt.

Cloud-Lösungen über IP-basierte Netzwerke
Nun ist das Telefonieren über webbasierte IP-Netze und als Cloud-Lösung in der Geschäftswelt angekommen. Bedingt durch immer leistungsfähigere Netze, löst Voice-over IP die bisherige ISDN-Technologie ab. Betrieben bringt das mehr Flexibilität durch individuelle Nutzung und Abrechnung der jeweils benötigen Ressourcen und daraus resultierend geringere Kosten bei mehr Leistung.

Servicenummern in mehr als 130 Ländern und 5.000 Städten
Wichtiger Bestandteil der geschäftlichen Kommunikation bleiben Servicerufnummern, die mit flexibler Zuteilung für Beratung, Gewinnung und Bindung von Kunden ungemein wertvoll sind. Das gilt auch für international tätige Unternehmen, für die wir aktuell Servicenummern in mehr als 130 Ländern und 5.000 Städten bieten.

Sofort einsetzbare Branchen-Lösungen
Ein weiteres Segment professioneller Anwendungen sind Branchen-Lösungen als sofort einsetzbare Kommunikationslösungen für spezielle Anwendungsfälle. Dienste wie einfache Anrufer-Vorqualifizierung mittels Sprach- bzw. Dateneingabe, individuelle Telefonkonferenz-Systeme oder Rufbereitschaftslösungen für Dienstleister fallen darunter. Passend zum All-IP-Zeitalter schärft übrigens auch atms fast zwei Jahrzehnte nach Gründung seine Ausrichtung - und präsentiert sich ab sofort unter der neuen Marke yuutel.

(Anm. der Redaktion: Markus Buchner, 46, ist seit 1997 in leitenden Managementfunktionen in der Telekommunikationsbranche tätig. Sein Spezialgebiet sind Kundendialoglösungen. Buchner studierte Handelswissenschaften an der Wiener WU und an der University of British Columbia (Vancouver/CAN) und startete seine Managementlaufbahn beim damals noch unter ONE firmierenden Mobilfunker. Ein seinerzeitiger Kollege bei ONE war übrigens ein gewisser Andreas Kern, heute erfolgreicher CEO von wikifolio. Markus Buchner und Andreas Kern waren 1999 mit ONE auch Gründungsmitglieder von economyaustria.)

Links

Markus Buchner, Economy Ausgabe Webartikel, 24.09.2019